Integraler Yoga & Konfliktlösung

Integraler Yoga & Konfliktlösung


  "Es sind immer die Menschen, die Gewinne erwirtschaften."


Integraler Yoga & Konfliktlösung


"Yogaübungen setzen an als physisch-mentales Training, um sich im Hier und Jetzt zu fokussieren."


Integraler Yoga sieht eine alle Aspekte harmonisierende Persönlichkeitsentwicklung im Zentrum, die Einheit von Geist und Körper. Diese Entfaltung findet statt in der wachen Begegnung mit unseren Lebensaufgaben. Sie ist der Weg zu Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung, die innere Freiheit, die sich als eine schöpferisch-gestaltende Lebensführung im Bewusstsein des Ganzen äußert. 


Die möglichen Übungen sind dabei weit gefächert und auf der körperlichen, der empfindenden oder mentalen Ebene angesiedelt. Die Methodenauswahl folgt dabei der individuellen Lebenssituation und Aufgabe.


Sinnvoll ist die Anwendung für alle, die

  • im privaten,
  • beruflichen oder
  • sportlichen

Bereich Knoten spüren, die sie lösen möchten.  


Dies entspricht dem grundsätzliche Ansatz der Yoga-Philosophie: Blockaden lösen und Energien fließen lassen.


Konfliktlösung


Ein wichtiges Gebiet in diesem Zusammenhang ist der Umgang mit zwischenmenschlichen Konflikten. Viele Lebenskrisen stehen in einem engen Zusammenhang mit schwerwiegenenden Zerwürfnissen. Ausufernde Konflikte kosten Zeit, Geld, Nerven, Energie und blockieren Entwicklungen. Die Hoffnung dabei: Konfliktlösung kann man genauso üben wie das Stapeln von Bauklötzchen. 


Hier biete ich die Steuerung durch methodische Vorgehensweisen an.

Diese können die dringend benötigten Wendepunkte in Zweier- oder auch Mehrparteienkonflikten herbeiführen.


Beziehungen im beruflichen oder privaten Leben, die länger Bestand haben sollen, zerbrechen, wenn auf allen Seiten der Durchsetzungswille wie in einem juristischen Streit vorherrscht. Die oben erwähnten Wendepunkte liegen vor allem in der

  • Situationserhellung, verbunden mit der wechselseitigen Anerkennung der jeweiligen Perspektive und inneren Situation sowie dem
  • Wecken eines gemeinsamen Lösungswillens. Die
  • gemeinsame kreative Lösungssuche

führt dann zu jenen Handlungsentwürfen, deren Umsetzung von allen Partein freiwillig (statt widerwillig)  gemeinsam getragen wird.


Die individuellen Lebenswege sind mannigfaltig. Die sich daraus ergebenden Herausfoderungen auch. Die Vereinbarung von Terminen und Konditionen erfolgt daher ebenso individuell.


Oliver Maar, integraler Yogalehrer

Oliver Maar,

integraler Yogalehrer &

Konfliktberater


Tel. 01573 554 999 5

E-Mail oliver.maar@atha-jetzt.de 


Beziehungsarbeit beginnt mit dem klärenden Blick auf sich selbst.

"Beziehungsarbeit beginnt mit dem klärenden Blick auf sich selbst, auf die eigenen Handlungsweisen, Ansichten, Gefühle und Bedürfnisse. Der zweite Schritt ist Kommunikation darüber und wechselseitiges Anerkennen der jeweiligen Situation."